Aus dem Kirchgemeinderat

Kirchensanierung Vergabe Aufträge

Der Kirchgemeinderat hat eine erste Tranche von Aufträgen für die Sanierung der Kirche in der Höhe von insgesamt CHF 440‘945.70 erteilt: Baumeisterarbeiten: Dapena Jesus AG, Interlaken; Zimmerarbeiten: Wenger Holzbau AG, Unterseen; Gerüste: Scheidegger Gerüstbau AG, Unterseen; Türen/Schreinerarbeiten: HTI Schreinerei AG, Interlaken; Innere und äussere Malerarbeiten: Jäck AG, Unterseen; Elektroinstallationen: Memo Energie AG, Unterseen; Kirchentechnik: hbTec AG, Büron; Metallbauarbeiten: Michael Brunner, Unterseen; Restaurationen: Atelier Roger Tinguely, Steffisburg. Die Arbeiten werden im Mai aufgenommen und dauern bis Ende September 2021. Die Kirche kann vom 14. Juni bis 18. September 2021 nicht genutzt werden. Die Anlässe finden im Futura statt und für grössere Beerdigungen steht die Kirche Interlaken zur Verfügung.

Jahresrechnung 2020

Die Jahresrechnung 2020 schliesst mit einem Aufwandüberschuss von CHF 40‘520.77 ab. Dies bei einem Aufwand von CHF 1‘086‘537.40 und einem Ertrag von CHF 1‘046‘016.63. Budgetiert wurde ein Aufwandüberschuss von CHF 61‘945.00. Die Besserstellung gegenüber dem Budget beträgt somit CHF 21‘424.23. Auf den ersten Blick mag der Abschluss erfreulich erscheinen. Eine genauere Betrachtung zeigt aber leider einen Minderertrag bei den Steuern von rund CHF 90‘000.00 im Vergleich zum Vorjahr. Auf der anderen Seite sind die Ausgaben aufgrund der Einschränkungen der Corona-Pandemie um rund CHF 150‘000.00 tiefer aufgefallen. Im Rechnungsjahr sind keine Investitionen getätigt worden. Der Kirchgemeinderat beantragt der Kirchgemeindeversammlung vom 27. Juni 2021 die Genehmigung der Jahresrechnung.

Aufhebung Reglement Spezialfinanzierung Renovation Kirche

Das Reglement aus dem Jahre 2007 stellt Mittel bereit, welche für die Renovation der Kirche eingesetzt werden. Nach Abschluss der gegenwärtigen Renovationsarbeiten im Herbst 2021 wird der bisher geäufnete Betrag im Sinne des Reglements vollständig aufgebraucht sein. Der Zweck der Spezialfinanzierung ist dann erfüllt, da in absehbarer Zeit keine weiteren grösseren Renovationsarbeiten an der Kirche mehr geplant sind. Zudem müssen durch das aktuelle Rechnungslegungsmodell HRM2 neu getätigte Investitionen in der Kirche über die Dauer von 40 Jahren abgeschrieben werden. Der Kirchgemeinderat beantragt der Kirchgemeindeversammlung vom 27. Juni 2021 die Aufhebung dieses Reglements.

Konfirmationen 2022

Die Konfirmationen im 2022 finden statt am 22. Mai 2022 (Realklasse und Gymerklasse) und 29. Mai 2022 (Sekklasse).